06.01.2018

THV-Schicht 06.01.2018

Am 06.01.18 von 09:00 - 17:30 Uhr fand eine THV-Schicht mit 5 Helfern statt. Wegen des nahenden Ferienendes war auf der Autobahn ein hohes Verkehrsaufkommen.

Die Einsatzkräfte hatten mehrere Einsätze zu denen sie gerufen wurden.

Als erstes wurden die Helfer zu einem Unfall am Bernauer Berg gerufen, bei dem sie die Polizei beim Absichern der Straße unterstützt hatten. Dies dauerte eine halbe Stunde.

Danach wurde den THWlern ein Pannenfahrzeug Nähe Anger gemeldet, bei dem die Batterie defekt war.  Ein Abschleppdienst war bereits vor Ort, doch dieser konnte das Pannenfahrzeug nicht schleppen, da dieses zu schwer war. Nachdem der Abschleppdienst wieder abgerückt war, schleppte die bereits angekommene Zivilstreife der Polizei den PKW mit unserer Abschleppstange in die nächste Pannenbucht. Währenddessen sicherten die Helfer die rechte Fahrbahnspur ab. Da in der Pannenbucht bereits 2 andere Pannenfahrzeuge lagen und das dritte Auto nun über die Bucht hinausragte, mussten die THWler die Fahrbahn weiter gesperrt lassen. Nachdem der Abschleppdienst die anderen Fahrzeuge abschleppte, konnte das THW die Fahrbahn wieder freigeben.

Später war noch ein hohes Verkehrsaufkommen, aber fürs THW gab es nichts mehr zu tun.

Um 17:30 konnte der Dienst beendet werden und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: